Reservierung eines Welpen
Reservierung/Besuchstermine unserer Bolonka-Zwetna Welpen
Im Alter von ca. 5 Wochen dürfen unsere Bolonka-Welpen erstmalig besucht werden. Dann sind auch Reservierungen möglich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Reservierungen nur noch mit einer Anzahlung von 200 Euro möglich sind. Diese Anzahlung bietet beiden Seiten Sicherheit. Bei Rücktritt von Ihnen wird die Anzahlung einbehalten. Sollte jedoch wider Erwarten mit dem Welpen etwas nicht in Ordnung sein (Gesundheitszeugnis), erhalten Sie natürlich die volle Anzahlung zurück. Bei weiteren Entfernungen kann die Anzahlung auch überwiesen werden. Hier behalten wir uns jedoch vor, vom Verkauf zurückzutreten (wenn wir Angst um unseren Zögling haben müssen, nicht -- nur weil uns ihre Nase nicht so gut gefällt).
Wir möchten Kontakt mit dem wirklichen Welpenkäufer haben, an Dritte vermitteln wir unsere Hundekinder nicht. Auch eine Abgabe an Vollzeit-Berufstätige kommt nicht in Frage. Ein kleiner Welpe und auch der erwachsene Bolonka kann nicht den ganzen Tag alleine auf Sie warten.
Wenn Sie sich für einen Welpen aus unserer Zucht interessieren, vereinbaren wir einen Besuchstermin. Wir bitten um ABMELDUNG, falls Ihnen etwas dazwischen kommt etc. Es reicht, wenn Sie mitteilen, dass Sie nicht kommen – BEGRÜNDEN brauchen Sie nichts. Also rufen Sie bitte eben an oder schicken Sie wenigstens eine E-Mail. Wir haben durchweg immer sehr viele Besucher und das muss geplant sein.
Leider dürfen fremde Hunde nicht zu unseren Welpen, da dieses ein Infektionsrisiko für die Welpen bedeuten würde.
Für Fragen UNSERER Welpenkäufer stehen wir ein Hundeleben lang zur Verfügung. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite, bevormunden Sie aber nicht. Nur raus mit den Fragen, es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir fremden Welpenkäufern nicht mehr helfen können und wollen. Das ist uns einfach viel zu viel geworden.
PREISE: Die Preise für unsere Bolonka-Welpen liegen bei 1100 – 1300 Euro. Besondere Farben sind halt etwas teurer.

NOCH EINE GANZ GROSSE BITTE: Fahren Sie nicht an einem Tag von Züchter zu Züchter. So können ganz schnell Krankheiten verteilt werden. Sie möchten ja auch ihren Kleinen gesund und munter abholen. Ganz besonders, wenn Sie bei einem Züchter waren, wo Sie ein schlechtes Gefühl hatten oder wo die Hunde in Ställen sassen, sollten Sie vor einem erneuten Besuch beim Züchter komplett umgezogen sein incl. Schuhe. Denn leider sind selbst wieder Krankheiten wie Staupe und Parvo vermehrt in Deutschland aufgetreten.
zurück
album2021001.jpg bone.gif